Mode-Zitat: Vivienne Westwood

von Stilistiker

Vivienne WestwoodVivienne Westwood sagt einst:

“Die Welt ist so amerikanisiert, dass die Menschen hässlicher aussehen als je zuvor. Ich unterscheide zwischen wirklicher Mode und dieser grauenvollen Massenproduktion. Die Leute kaufen sich schreckliche Klamotten, die nichts mit ihrer Persönlichkeit zu tun haben. Letztlich sehen neunzig Prozent der Menschen heute wie uniformiert aus.”

Kommentar …

Die liebe Vivienne Westwood kann nicht aus ihrer Haut. Einmal Revoluzer, immer Revoluzer. Sie jetzt anzugreifen und zu argumentieren, dass auch sie  eine günstige Linie hat, die in Massenproduziert wird, ist unnötig. Worauf ich in dem Modezitat von Vivienne Westwood hinaus will ist die angesprochene Persönlichkeit in der Mode.

Vivienne Westwood und Persönlichkeit

Du bist nicht der, der Du glaubst zu sein – das hat Vivienne Westwood vielleicht auch bereits erkannt. Fragt man junge Leute, die sich besonders stark für Mode oder auch nur den Konsum derselbigen interessieren  nach dem Grund ihrer Affinität, kommt meistens nur ein flaches: „Weil ich damit meine Persönlichkeit ausdrücke“.
Bullshit. Wir sind letztendlich nur Abzüge unterschiedlicher Images der Gesellschaft. Gerade in der westlichen Hemisphäre sind wir kulturell gleichgeschaltet. Gerade in der Mode, vor allem der Herrenmode, existieren ein paar Stile aus denen man wählen kann, um in der Gesellschaft akzeptiert zu sein. Die Industrie bietet auch kaum Ausweichmöglichkeiten im Angebot an. Alles ist H&M, alles ist Zara, alles ist LVMH (ja, das gilt auch für scheinbare Luxusgüter). Wir kaufen alle das Gleiche, damit wir uns zughörig fühlen. Persönlichkeit entfaltet sich nicht in unserer Kleidung – zu sehr ähneln wir uns im Stil. Wir haben keine andere Wahl, aber keinen regt es auf – außer Vivienne Westwood.

Advertisements