Stilikone: Jack Nicholson

von Stilistiker

Jack NicholsonJack Nicholson ist ein Charakterdarsteller – zumindest sagt man das zu Schauspielern, die eben nicht so gut aussahen wie andere iher Zeitgenossen  Was dieser leicht verschrobene Mann nicht im Gesicht hatte, machte er mit Talent und Ausstrahlung wieder weg. Erinnern uns doch gemeinschaftlich und in voller Andacht an Filme wie: Easy Rider, Einer flog über’s Kuckucksnest, Shining, Die Hexen von Eastwick – oer meinen persönlichen Liebling „Besser geht’s nicht“. Aber warum ist so ein Typ eine Stilikone?

Jack Nicholson und der Stil

Jack Nicholson ist cool – im der ursprünglichen Bedeutung dieses Wortes. Den Mann juckt nichts. Wie bei vielen Männern, die ich als Vorbilder oder Stilikonen vorschlage, kommt es bei mir mehr auf den Charakter als lustige Kostüme an. Und wenn einer Charakter und Charisma hat, dann ja wohl Mr. Jack Nicholson.

Allerdings muss ich eingestehen, dass man sich jack Nicholson nicht als Vorbild nehmen sollte, was Herrenmode betrifft. Diese komischen Brillen, die er immer trägt. Das ist unsinnig – und dennoch kommt der Mann bei jedem an. Denn er ist nun einmal Jack Nicholson.

Advertisements