Mode-Zitat: Tom Ford

von Stilistiker


Tom Ford sagte einmal:

“Ab dem Tag unserer Geburt bis zum Moment unseres Todes sind wir mit artifiziellen Dingen beschäftigt die total unwichtig sind.”

Kommentar …

Lieber Tom Ford, natürlich beschäftigen wir uns mit artifiziellen, also künstlichen Dingen – man nennt das Kultur. Wir Menschen haben uns mehr schlecht als recht zusammengerottet, um nicht von Wildkatzen gefressen zu werden und Hochhäuser zu bauen. Aber ist das wirklich so unwichtig? Jein (seit 1996 ein fester und dankbarer Bestandteil meines Wortschatzes).

Tom Ford und unwichtige Nichtigkeiten

Ich bin Tom Ford etwas zu harsch angegangen. Zentrale Aussage von ihm ist es ja, dass wir uns mit zuviel unwichtigen Dingen beschäftigen. Und der Mann hat Recht. Zwar bin ich kein Freund davon in einen Wohnwagen zu ziehen und von Luft und Liebe zu leben oder meine Klamotten nur alle zwei Tage zu wechseln, aber ich denke, wir können uns darauf einigen, dass wir von allem zu viel haben und zuviel konsumieren.

Sei es Herrenmode, jedes Jahr ein neues Handy, zu viel Fleisch – zu viel Schrott von allem. Tom Ford ist zwar nicht gerade bekannt als asketischer Mönch zu leben, jedoch sollte man vielleicht häufiger überlegen, ob dieses oder jenes wirklich braucht. Ich werde es tun (und nur noch hochwertige Tom Ford Produkte kaufen).

Advertisements